natur&ëmwelt – Fit by nature

Wie in den vergangenen Jahren finden auch in dieser Saison Fit by nature 2015/16 zahlreiche Arbeitseinsätze (chantiers nature) auf wertvollen Naturschutzflächen statt. Das Angebot richtet sich an Alt und Jung und bietet die Gelegenheit, sich aktiv an der Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen zu beteiligen, Freunde und Gleichgesinnte zu treffen, sich über Projekte und Aktionen von natur&ëmwelt zu informieren oder einfach nur einen bewegten Tag in der Natur zu verbringen.

LIFE ORCHIS und zahlreiche andere Projekte bieten dazu Gelegenheiten im ganzen Land.

Öffentliche Vorstellung des LIFE ORCHIS-Projektes

Junglinster und das Projekt LIFE ORCHIS

Startschuss des Projekts: Montag 7.12.2015,
19h30, Centre Culturel „Am Duerf“

Life und Natura 2000?

LIFE ist eine der Finanzierungsmöglichkeiten der europäischen Kommission zur Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen im europäischen Schutzgebietsnetz Natura 2000.

Die Gemeinde Junglinster besitzt auf ihrem Gebiet vier solcher Schutzgebiete, zwei europäische Lebensraum-Schutzgebiete (FFH-Richtlinie) und zwei Vogelschutzgebiete.

 

Life Orchis?

Das LIFE ORCHIS-Projekt von natur&ëmwelt zielt darauf ab, Kalkmagerrasen und Wacholderheiden im Osten Luxemburgs zu sichern,

LIFE ORCHIS

Wiederherstellung von Kalkmagerrasen im Osten Luxemburgs

Ziel des Life Orchis-Projektes ist es im Osten Luxemburgs auf möglichst vielen Standorten bestehende Kalkmagerrasen (FFH 6210) und Wacholder-Bestände (FFH 5130) zu sichern und auf historisch belegten sowie potenziellen Standorten wiederherzustellen.

Die heute noch im Gebiet vorkommenden Kalkmagerrasen befinden sich laut Biotopkataster (2014) überwiegend in einem mittleren Erhaltungszustand. Zahlreiche Flächen konnten im Rahmen des Biotopkatasters nicht mehr berücksichtigt werden, da sie heute bereits stark verbracht und verbuscht sind.

Orchideen und Kalkmagerrasen

Montag, 25. Mai, 10.00 – 12.30 Uhr
Parkplatz Scheierbierg, route de Remich, Remich
Das Gebiet um den Scheierbierg ist reich an gefährdeten Kal kmagerrasen. Im Rahmen des Spaziergangs wird das europäische Life Orchis-Projektes vorgestellt in dem neben dem Erhalt wertvoller Flächen auch neue Flächen wiederhergestellt werden sollen. Öffentlicher Transport: Remich, Janglisbunn
Organisation: natur&ëmwelt Fondation Hëllef fir d’Natur (www.mediterraner-garten.lu)
Kontakt: Elena Granda Alonso, Georges Moes, Tel.: 26 66 55 37, g.moes@naturemwelt.lu